Nadelspitzen-Justierung

  1. Spitze einsetzen.
  2.  Halten Sie das Handstück vertikal aufrecht mit der Spitze nach oben, dann stellen Sie die Ausgangsposition durch Drehen der Spitze des Handstücks gegen den Uhrzeigersinn ein, so weit wie möglich ( die Spitze wird dann vollständig in der Kuppel versteckt).
  3. Schalten Sie das Gerät ein, ohne eine Flüssigkeit im Reservoir.
  4. Stellen Sie jetzt die Nadellänge durch Drehen der Spitze des Handstücks im Uhrzeigersinn ein. Ein Drehen zur nächsten kleine Linie auf dem Handstück entspricht etwa 0,1 mm Veränderung der Nadellänge.
  5. Testen Sie ohne Wirkstoff die Nadellänge auf der Haut des Patienten und beobachten Sie die Haut gründlich: Sobald man kleine Punktblutungen sieht (nicht mehr!), ist die Nadellänge korrekt und Sie können mit der Behandlung beginnen. 
  6. Schalten Sie das Gerät aus, füllen Sie den Behälter mit dem Wirkstoff, Gerät wieder einschalten und mit der Behandlung beginnen.

    Im Gegensatz zum MC Dermaroller mit seiner vorgegebenen Nadellänge ist es bei dem eDermastamp erforderlich, die Haut, Punktblutung usw. kontinuierlich zu beobachten. Stellen Sie wenn nötig die Nadellänge wie oben beschrieben neu ein.